Programm Details

Referentin:
Yishan Bu, M.A. Sprache und Kommunikation

Online-Vortrag über: Zoom-Link
Sitzungsnummer: 881 2705 5796
Kennwort: 252063

Mehr Info: Stralsund.de und Stiftung gegen Rassismus.de

 

Seit jeher führt Rassismus zu Konflikten und Kriegen zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft und hinterlässt Gräben in der Gesellschaft. Heutzutage erleichtern moderne Kommunikationstools und Reisemöglichkeiten einerseits die Völkerverständigung. Andererseits vernetzen sich im globalen Internet von rassistischen Ideologien geleitete Gruppierungen und stärken sich gegenseitig den Rücken. Makroskopisch gesehen fallen alle Volksgruppen irgendwann, irgendwo dem Rassismus zum Opfer. Effektiv kann man Rassismus nur geschlossen entgegnen. Das fordert von den Einzelnen Mut im Alltag. Das Konfuzius-Institut Stralsund e.V. setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2016 für einen grenzenlosen Austausch zwischen Kulturen ein. Auch dieses Jahr lädt das Institut im Rahmen der deutschlandweiten „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ zu einem einschlägigen Vortrag ein. Es wird über aktuelle, rassistisch motivierte Vorfälle und Gegenbewegungen in der Welt referiert. Der thematische Schwerpunkt liegt in der Perspektive chinesischer und ostasiatischer Communities in Europa und den USA während der Corona-Pandemie.

Teilen Sie diesen Beitrag , wählen Sie Ihre Plattform!