Zoom Details

Zoom-Link: Buchlesung
Meeting-ID:850 2446 2901
Password: 686502

Programm Details

Referentin: Frau Yani Guo
Leseprobe:   hier klicken
Anmeldung: b-alberding@konfuzius-stralsund.de

 

 

„Mein Start in Deutschland“ – Erlebnisse einer chinesischen Studentin (Hefei Huang Verlag)

Das Buch „Mein Start in Deutschland“ lässt auf sehr unterhaltsame Weise die Erlebnisse, Konflikte und Probleme einer chinesischen Germanistik-Studentin miterleben, die ihr Auslandssemester in Deutschland verbringt, in China arbeitet und dann den größten Wechsel ihres Lebens wagt: Dauerhaft nach Deutschland zu kommen. Der große Kulturunterschied löst zahlreiche Anpassungs- und Umformprozesse aus. Das Happy-End zeigt sehr plastisch, wie Integration gelingen kann und was dabei wichtig ist.

In ein fremdes Land zu gehen, ist nicht immer leicht. Besonders dann nicht, wenn man dort auch leben wird. Durch die Erlebnisse der Studentin wird auf faszinierende Weise die europäische und insbesondere deutsche Wertewelt aus chinesischer Sicht widergespiegelt. Dabei lernt man nicht nur die chinesische Denk- und Erlebniswelt kennen, sondern indirekt auch die eigene. Darüber hinaus wird deutlich, mit welchen Herausforderungen man konfrontiert wird, wenn man aus einem anderen Kulturkreis nach Deutschland kommt. Das Buch zeigt auch, wie wichtig Sprache und Beruf für die Integration sind und wie diese Schritt für Schritt dabei helfen, einen Weg in die deutsche Gesellschaft zu finden.

Über die Autorin:
Frau Yani Guo ist in Dalian (China) geboren, studierte von 2011 bis 2018 Interkulturelle Germanistik in Freiburg und arbeitete beim Studierendenwerk Freiburg-Schwarzwald. Seitdem befindet sie sich kontinuierlich zwischen zwei Welten und beschäftigt sich mit der chinesischen und deutschen Kultur. Seit 2018 lebt sie in Nürnberg.

Als Sprachwissenschaftlerin und Trainerin für interkulturelle Kompetenz hat sie sich in den letzten zehn Jahren intensiv mit dem Thema Interkulturalität Deutschland/China beschäftigt. 2020 erschien ihr erstes Buch „Mein Start in Deutschland“ und im November 2021 wurde die chinesische Version des Buches veröffentlicht.

Wir laden Sie herzlich ein, mehr über dieses Buch zu erfahren.

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag , wählen Sie Ihre Plattform!