Slide background

Archiv

Onlinevortrag über die Wirkung chinesischer Kräuter bei Virusinfektionen1

Welche Wirkungen haben chinesische Kräuter bei Virusinfektionen?

Die Chinesische Medizin definiert in unserem Köper mehrere funktionale Systeme. Diese Systeme sind in ihrer Funktion eng miteinander verknüpft. In der chinesischen Medizin wird Krankheit als Störung der Harmonie bzw. Ungleichgewicht der Systeme im Körper verstanden. Durch verschiedene Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin wird die Harmonie der Systeme im Körper wieder hergestellt.
Eine dieser Methoden ist die Kräutertherapie.

Zum Beispiel werden beim Symptom „Hitze“ abkühlende Kräuter eingesetzt.
Beim Symptom „Trockenheit“, erfolgt die Regulation durch befeuchtende Kräuter.
In der gegenwärtigen Pandemie wurde bei der Bekämpfung der Infektionen in China an erster Stelle immer die chinesische Kräutertherapie eingesetzt. Die chinesische Kräutertherapie hat bis zum heutigen Tag, nichts an ihrer Wirksamkeit und Bedeutung bei der Behandlung von Erkrankungen eingebüßt.
Dieser Vortrag vermittelt Ihnen eine Einführung in die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Kräutertherapie.

Referentin: Frau Ma, Nuo
Frau Nuo Ma stammt aus einer chinesischen Ärztefamilie. Frau Ma studierte (Chinesische) Medizin und praktizierte einige Zeit in China. Sie erwarb an der FH Köln das Diplom für Medizin-Ökonomie. Seit Januar 2018 ist Sie Dozentin am Konfuzius-Institut Stralsund.
Für das Einführungsmeeting am 23.04.2021 können Sie sich von jedem internetfähigen Endgerät direkt einwählen. Bei Bedarf installieren Sie zuerst die Software "Zoom" für Ihr jeweiliges Betriebssystem (………).

https://zoom.us/j/94286592822?pwd=Y2JicmNIVTU3OWJnaFJvSGJrTTR3QT09

Meeting-ID: 942 8659 2822

Kenncode: 724026

Time: 23.04.2021, 03:30 PM in Amsterdam, Berlin, Rome, Stockholm, Vienna

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.